2001

 

Musikfest zum 35. jährigen Jubiläum

 

24.06.2001

Der Spielmanns- und Fanfarenzug des TSV Nordhastedt e.V. feiert sein 35. jähriges Bestehen mit einem Musikfest.

Vier Generationen von Stabführer gab es in der Geschichte der Musikabteilung zu sehen: Altstabführer Gustav Petersen, Stabführer Sophus Dau, Nachfolger-Stabführer Thomas Andresen sowie Nachwuchsstabführer AndreasTodt.

Der Musikzug begleitet alle Umzüge bei örtlichenVeranstaltungen mit seiner Musik und tritt auch zu Geburtstagen, Hochzeiten und Jubiläen auf.

In Nordhastedts Nachbarorten ist das Spielleuteorchester ebenfalls bekannt und wird oft engagiert, um die Festlichkeiten musikalisch zu umrahmen.


 

35 Jahre Spielleuteorchester TSV Nordhastedt e.V.
35 Jahre Spielleuteorchester TSV Nordhastedt e.V.

 

 

In Nordhastedt fand ein buntes Wochenende mit einem Frunsbeerfest und einem großen Jubiläums-Musikfest statt.

Das Spielleuteorchester konnte 18 Musikzüge als ihre Gäste begrüßen.  

Bereits ab 9.30 Uhr ging es beim Sternmarsch mit klingendem Spiel durch die Straßen des Dorfes in das von dem Dorfverschönerungsverein geschmückte Stadion. Nach der Eröffnungsfanfare und den Ansprachen von Ausbilder Sophus Dau, Bürgermeister Klaus-Wilhelm Tiessen als Schirmherr der Jubiläumsfeier, TSV-Vorsitzenden Bernd Petersen und Musikerverband-Vorsitzenden Paul-Dieter Wölbing begann das musikalische Programm. In der NonStopp-Musikschau traten folgende Musikzüge auf:

Dresden, Albersdorf, Lindewitt, Bargteheide, Klein Rönnau, Glücksburg, Schafstedt, Rendsburg, Stapelholm, Büdelsdorf, Wesselburen, Lübeck, Schenefeld-Vaale, Tornesch, Eckernförde, Linden, Kiel-Gaarden, Itzehoe und Gastgeber Nordhastedt.

 

Alle Spielleute präsentierten sich in farbenprächtigen Uniformen und mit einem Musikvortrag voller Eifer, Lust und Freude an der Musik. Für alle Darbietungen gab es von der großen Besucherschar den verdienten Beifall.

 


Musikfest 24.06.2001
Musikfest 24.06.2001

 

 

 

 

 

 

109800